Veröffentlicht: Dienstag, 20. Dezember 2016 23:07

21. Dezember: Achten Sie auf Ihren Medienkonsum!21. Dezember

Und wieder einmal gibt es einen Anschlag zu beklagen und wieder haben Menschen sinnlos ihr Leben lassen müssen, sind viele Menschen verletzt worden und leiden Angehörige. Es ist furchtbar, mein Mitgefühl gilt diesen Menschen. Aber lassen wir uns nicht kleinkriegen! 

Es ist ja nicht nur der Anschlag. Es gibt auch die Bilder von Aleppo, die einem derzeit das Herz zerreißen. (M)ein zerrissenes Herz ändert allerdings nichts, möglicherweise kann aber eine Spende eine Hilfe sein...

Ich schlage vor, dass Sie sich mit Ihrem Medienkonsum auseinandersetzen, um nicht (dauerhaft) in Angst und Schrecken versetzt zu sein.