Veröffentlicht: Samstag, 26. Dezember 2015 21:05

Wie sieht Ihr Jahresrückblick aus?

Etwas früher als üblich der neue Blogbeitrag. Aber Sie sollen ja Zeit haben, darüber nachzudenken, bevor das neue Jahr schon da ist. :)

1. Schritt - der Rückblick auf die Ereignisse

RueckspiegelNehmen Sie sich ein Blatt, am besten im A-4-Format. Schreiben Sie die Monate darauf und überlegen Sie sich, was im letzten Jahr passiert ist. Gehen Sie vor, wie es Ihnen am leichtesten fällt: Ordnen Sie die Erlebnisse, Ereignisse, Schwierigkeiten, Ihre Sternstunden und was Ihnen sonst noch wichtig ist den jeweiligen Monaten zu. Oder gehen Sie systematisch vor und beginnen Sie im Jänner. Es gibt so viele Wege wie es Menschen gibt. 

Nehmen Sie sich Zeit. Schauen Sie, dass Sie zu Hause nicht gestört werden. Oder gehen Sie spazieren und nehmen Sie was zum Schreiben mit, damit Sie Ihre Einfälle gleich aufschreiben können. Oder, meine Lieblingsvariante, setzen Sie sich in ein Kaffeehaus und denken Sie darüber nach. Kaffeehäuser sind unheimlich inspirierend, finde ich. Vielleicht möchten Sie die Fragestellung auch den ganzen Tag mit sich innerlich "herumtragen" und am Abend in Ruhe niederschreiben, was Ihnen eingefallen ist.

Sind Sie mit dem was 2015 war im Reinen?

Besonders schöne Momenten waren im letzten Jahr ...

Schwierig war ....

 

Ich bin froh, dass 2015 vorbei ist, weil  ...

 

2. Wer waren die Menschen in Ihrem Leben im Jahr 2015?wasserschlacht

Im zweiten Schritt schauen Sie sich an, wer die wichtigen Menschen in Ihrem Leben waren/sind. Schauen Sie auf Ihre Ereignisse. Wer war wichtig? Sind das Menschen, die Sie immer begleiten? War jemand nur in einer bestimmten Situation da und ist dann wieder verschwunden? Mussten Sie sich von jemanden verabschieden? Warum? Streit, ein Todesfall oder haben Sie sich auseinander gelebt? Ist jemand neu dazu gekommen? Gewinnen Sie eigentlich ab und zu auch neue FreundInnen dazu? Sind Sie mit den Menschen in Ihrem Leben im Reinen oder haben Sie zu manchen widersprüchliche Gefühle?

 

 

3. Die Vorschau auf 2016

Und dann schauen Sie sich unsere Übung vom 16. Dezember an. Wie sieht es mit Ihren Wünschen aus? - Wenn Sie in Punkt 1 und 2 Theme oder Lebensbereiche gefunden haben, mit denen Sie besser zurecht kommen wollen: Wie möchten Sie es angehen, dass Sie zu mehr Klarheit finden, besser mit etwas umgehen können oder was immer für Sie wichtig ist?

 

diary

 

4. Ein Wort...

Finden Sie ein Wort oder einen Satz für 2015, mit dem Sie das Jahr abschließen. Wenn Sie 2030 in Ihr altes Notizbuch schauen, woran werden Sie sich erinnern, wenn Sie den Satz bzw. das Wort lesen?

 Und zuguterletzt: Ein Wort oder einen Satz für 2016, der Ihre Hoffnung, Wünsche, Sehnsüchte ausdrückt. :)

Ich wünsche Ihnen alles Gute im neuen Jahr! Mögen Sie mutig mit dem umgehen was Sie in Ihrem Leben vorfinden und viele glückliche Momente erleben!