Veröffentlicht: Donnerstag, 02. Februar 2017 09:00

Schön, dass Sie hier sind! - Update: 2.2.2017

herzblumeIn die Psychotherapie kommen Menschen mit ihren Fragen: Fragen, die oft schwer zu knacken sind, Verhaltensweisen, die nicht (so einfach) zu verändern sind, Probleme, für die sie keine Lösung finden, Gefühle, die sie überrennen ....

Darum geht es in diesem Blog. Ich greife Themen auf, die mir begegnen, in der Psychotherapie und außerhalb, und beleuchte sie.

Meine Beiträge sollen Sie inspirieren und Ihnen neue Perspektiven eröffnen. Und sie sollen Weite hineinbringen. In der Weite lässt es sich viel leichter denken, handeln, leben. Ab und zu verlinke ich Artikel oder schreibe über Krankheitsbilder. Oder über Probleme, die sich quer durch unsere Gesellschaft ziehen, wie zB die familiäre Gewalt, die ja auch psychische Folgen hat...

2017 werden wir uns im Speziellen mit Gefühlen auseinandersetzen: 

Angst, Schuldgefühle, Hass, Scham, Wut, Neid usw. werden im Laufe des Jahres Thema werden. Diese Gefühle sind ein großes 

HochschaubahnThema in meiner Praxis. Vor allem Angst und Schuldgefühle sind geeignet, Menschen regelrecht "lahmzulegen", was den Alltag und ihre Entwicklung angeht. Aber auch die anderen Gefühle sind schwierig, man traut sichs kaum sagen, dass man neidisch ist, sich schämt, hasst usw.. Und dennoch ist es notwendig, dass es einen Ort gibt, an dem auch solches formuliert werden dürfen. Hier im Blog und auch gerne in meiner Praxis. Sind die Dinge einmal ausgesprochen und dürfen Raum und Geduld erfahren, wird es oft schon etwas leichter.

2017 werden wir uns auch damit beschäftigen, wie Psychotherapie dasteht, also als etwas, das nur für Leute ist, die irgendwie "komisch" sind. Und ob es nicht schräg ist, einem völlig Fremden die eigenen Probleme zu erzählen. Oder dass PsychotherapeutInnen ja "nur wegen dem Geld zuhören." Das sind Dinge, die (auch) gesagt werden und das möchte ich aufgreifen, weil ich das spannend finde. 

FREITAGS kommt was Neues - alle zwei Wochen! 

Wenn Sie den Blog nicht aus den Augen verlieren wollen, dann abonnieren Sie den Newsletter, indem Sie mir ein Mail schreiben. 

Wenn Sie Fragen haben....

... dann stellen Sie sie!

Wenn Ihnen kleine Anregungen nicht reichen und Sie Unterstützung brauchen...

dann machen Sie einfach einen Termin bei mir aus. Meine Praxis befindet sich im Grazer Herz-Jesu-Viertel und ist sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln, als auch mit dem Auto leicht zu erreichen.

Und wenn Sie Lust haben...

dann folgen Sie mir auch auf facebook!

 

Schauen Sie sich um und nehmen Sie für sich mit, was Ihnen gefällt!